Online Versicherungen vergleichen & sparen

Versicherungen sind wichtig, um sich gegen unvorhergesehene und unerwartete Ereignisse wie einen Unfall, Krankheiten oder Schäden an Ihrem Hab und Gut abzusichern. Allerdings machen Versicherungen auch einen großen Kostenblock in jedem Haushalt aus. Und dennoch sind viele Konsumenten in Österreich nicht optimal versichert, zahlen stattdessen oft sogar zu viel für einzelne Versicherungen, haben Versicherungen, die sie eigentlich gar nicht benötigen oder es fehlt ihnen an wichtigen Versicherungen.

Achtung: Teuer muss nicht gut sein

Generell gilt es festzuhalten, dass eine teure Versicherung nicht unbedingt die besten Leistungen erbringen muss. Es kann sogar sein, dass sie noch nicht einmal gute Leistungen bietet und Sie vernünftig gegen die versicherten Risiken absichert. Das liegt zum einen an den oft mangelnden Kenntnissen der Verbraucher bei diesem doch recht komplexen Thema. Und manchmal werden Versicherte auch einfach schlecht beraten. Da verkaufen Versicherungsmakler teure Versicherungen, die ihnen die meisten Provisionen einbringen, aber den Kunden nicht bestmöglich absichern. Zudem sind viele Versicherungsmakler auch an eine bestimmte Versicherung gebunden, sodass sie nicht frei und unabhängig beraten können. So erhalten Sie auch nicht unbedingt die beste Absicherung zum bestmöglichen Preis.

Entscheidend ist, dass Sie lediglich jene Versicherungen abschließen, die Sie auch wirklich benötigen. Dazu zählen Pflichtversicherungen wie die Krankenkasse und bei einem Auto eine KFZ-Versicherung. Dann gibt es die Versicherungen, die auf jeden Fall wichtig sind und ebenfalls vorhanden sein sollten, um sie vor Schäden und Risiken zu bewahren. Hierzu zählen z.B. eine Haftpflichtversicherung und eine Haushaltsversicherung. Und dann gibt es die Versicherungen, die das Leben weiter absichern, aber nicht zwingend erforderlich sind. Dazu zählt beispielsweise eine Unfallversicherung, eine Lebensversicherung aber auch eine private Krankenversicherung. Zu guter Letzt kommen die Versicherungen, die Sie nur unter bestimmten Voraussetzungen abschließen müssen oder sollten, z.B. bei Tierbesitzern eine Hundehaftpflichtversicherung oder eine Tierkrankenversicherung.

Günstige Versicherungen finden

Die große Kunst ist es, die für Sie beste Versicherung zum besten Preis zu finden. Eine teure Versicherung muss nämlich nicht bedeutend besser sein als eine günstige. Ganz im Gegenteil, auch die günstige kann die für Sie bessere Versicherung sein und sogar bessere Leistungen bieten. Entscheidend ist bei einer Versicherung das Preis-Leistungs-Verhältnis und das sie perfekt zu Ihnen und Ihrem Leben passt. So macht es zum Beispiel keinen Sinn, wenn Sie eine einsame Berghütte fernab jeder Wasserquelle gegen Hochwasser versichern. Es macht aber schon Sinn, die Immobilie gegen einen Wasserrohrbruch abzusichern. Entscheidend ist also, welche Leistungen in den einzelnen Versicherungen enthalten sein müssen und auf welche Sie eben auch gut verzichten können, ohne ein Risiko einzugehen.

Mit einem Versicherungsvergleich im Internet können Sie viel Geld sparen. Stellen Sie jetzt Ihre Versicherungen auf den Prüfstand und vergleichen Sie die Leistungen Ihrer vorhandenen Versicherungen mit anderen Angeboten. Bei der KFZ-Versicherung hat sich ein regelmäßiger Vergleich mit gegebenenfalls anschließendem Wechsel zu einer günstigeren Versicherung mit gleichen Leistungen bei vielen Konsumenten mittlerweile durchgesetzt. Viele andere Versicherungen werden aber unangetastet gelassen und einfach monatlich oder jährlich bezahlt. Oft können Sie aber genau hier ein unentdecktes Sparpotential ausmachen und so Monat für Monat bares Geld sparen. Und nicht nur das. Denn oft gelingt es nicht nur, über einen Versicherungsvergleich eine günstigere Versicherung zu finden, sondern auch noch eine mit besseren Leistungen. So sind Sie sogar noch besser abgesichert und erhalten im Fall der Fälle bessere Leistungen. Sie schlagen also gleich zwei Fliegen mit einer Klappe, da Sie sowohl weniger monatlich bzw. jährlich zahlen müssen und dabei dennoch besser abgesichert sind. Da Versicherungen jeden Monat Geld kosten, sollten Sie keine Zeit verstreichen lassen und jetzt einen Versicherungsvergleich durchführen.

Welche Versicherungen vergleichen?

Prinzipiell lohnt es sich, jede Versicherung auf den Prüfstand zu stellen. Das größte Sparpotential können Sie in der Regel bei den teuren Versicherungen ausmachen. Daher sollten Sie auch hiermit anfangen. Dazu gehören unter anderem die private Krankenversicherung und die KFZ-Versicherung. Gerade bei der Versicherung für Fahrzeuge schlummern oft große Reserven. Hier sollten Sie alle Informationen so genau wie möglich angeben. Fahren Sie wirklich die angegebenen 30.000 Kilometer im Jahr oder sind es vielleicht nur 20.000 Kilometer? Hier bietet sich meist bereits eine große Ersparnis, denn je geringer die angegebene Fahrleistung, desto geringer fallen auch die monatlichen Kosten aus. Zudem gibt es weitere Kniffe, wie Sie die Kosten senken können, zum Beispiel durch die Eingrenzung der Fahrer (wenn erwünscht) oder eine Werkstattbindung. Dies senkt oft die Kosten noch einmal deutlich, sodass Sie durch einen Versicherungsvergleich bei Ihrer KFZ-Versicherung im Idealfall bereits mehrere hundert Euro im Jahr sparen können.

Haben Sie die teuren Versicherungen, die monatlich oder jährlich das größte Loch ins Budget reißen, unter die Lupe genommen und entsprechend der Möglichkeiten durch einen Versicherungsvergleich optimiert, nehmen Sie sich die weiteren Versicherungen vor. Hierzu zählen unter anderem eine Unfallversicherung, eine Berufsunfähigkeitsversicherung, eine Haftpflichtversicherung, eine Haushaltsversicherung, eine Rechtsschutzversicherung oder eine Lebensversicherung. Auch eine Haustierversicherung oder Reiseversicherung sollten Sie nicht unangetastet lassen und ebenfalls mit einem Versicherungsvergleich auf den Prüfstand stellen. Selbst wenn Sie nur ein paar Euro im Monat bei jeder Versicherung sparen, kann sich dies über die verschiedenen Versicherungen auf das Jahr gerechnet schnell zu einem drei- oder vierstelligen Eurobetrag aufsummieren. Dafür lohnt sich der Aufwand des Versicherungsvergleiches auf jeden Fall, zumal dieser wirklich nicht so schlimm ist. Je nach Anzahl der Versicherungen haben Sie den Vergleich und die Optimierung Ihres Versicherungsportfolios problemlos an einem Nachmittag erledigt.

Wie funktioniert ein Versicherungsvergleich im Internet

Je nachdem, welche Versicherung Sie vergleichen wollen, geben Sie die von einem Versicherungsrechner im Internet abgefragten Daten zu Ihrer Person, Ihrem Haushalt, Ihrem Haus oder auch Ihrem Fahrzeug ein. Anschließend listet Ihnen der Versicherungsvergleich die verschiedenen Angebote zahlreicher Versicherungen auf. Diese können Sie nach verschiedenen Parametern sortieren und filtern.

Vergleichen Sie nun die angezeigten Preise und Leistungen mit Ihrer aktuellen Versicherung. Ist hier ein gravierender Unterschied beim Preis auszumachen, lohnt sich ein genauerer Blick auf die einzelnen Leistungen der günstigeren Versicherungen. Sind diese bei dem günstigeren Tarif bzw. den günstigeren Tarifen vergleichbar oder sogar besser, lohnt sich ein Wechsel. Vorausgesetzt natürlich, dass die Versicherung auch sonst überzeugen und auch bei anderen Kriterien wie dem Kundenservice punkten kann. Oft gibt es hierfür Bewertungen von anderen Kunden sowie einem Expertenteam, die die einzelnen Versicherungen und Tarife genau unter die Lupe nehmen und beurteilen. Gerade bei deren Empfehlungen sowie Preis-Leistungs-Tipps sind Sie in der Regel auf der sicheren Seite.

Tipp:

Ich persönlich hab einen kompletten Tag im Jahr dafür reserviert, meine Fixkosten zu durchleuchten. Dazu zählen Strom- & Gasanbieter genauso wie der Internet- & TV Anschluss – diverse Bankprodukte wie das Girokonto oder das Wertpapierdepot und eben auch meine Versicherungen. Natürlich ist es mit etwas Aufwand verbunden, doch die erzielte Ersparnis für einen Tag Aufwand liegt meist bei über 400 Euro im Jahr.

Versicherung wechseln

Haben Sie eine günstigere und / oder bessere Versicherung durch einen Versicherungsvergleich ausgemacht, ist der Versicherungswechsel sehr einfach und mit wenigen Klicks erledigt. Häufig können Sie Ihre neue Versicherung bereits direkt online abschließen und diese auch beauftragen, Ihre alte Versicherung zu kündigen. Sie sollten dies aber auf jeden Fall kontrollieren oder sicherheitshalber selbst ein Kündigungsschreiben an die alte Versicherung senden. Beachten Sie hierbei die gültigen Kündigungsbedingungen und -fristen, die Sie den Unterlagen Ihres alten Versicherers entnehmen.

 

Tipp:

Schließen Sie die neue Versicherung erst zum Ende der Vertragslaufzeit der alten Versicherung ab, damit Sie keinen Zeitraum doppelt zahlen müssen, da Sie zwei Versicherungen zeitgleich laufen haben.

Online Versicherungen vergleichen & sparen
5 (100%) 1 vote

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.